VHS Traunstein: Neues vom Urknall – dem Anfang der Welt auf der Spur


Termin Details

Dieser Termin läuft vom 24 Januar 2020 bis 31 Januar 2020 und findet das nächste Mal am 24. Januar 2020 18:00 statt.


Die Frage nach der Herkunft allen Seins ist so alt wie die menschliche Zivilisation selbst. Über Jahrtausende betrachtete man wörtlich genommene religiöse Schöpfungsmythen als geeignete Erklärungsmuster. Die naturwissenschaftlichen Erkenntnisse der letzten hundert Jahre und insbesondere die jüngsten Forschungen in der Kosmologie und der Teilchenphysik lieferten jedoch gänzlich andere Antworten, die zwar immer noch unvollständig und durchaus umstritten sind, aber beeindruckender kaum sein können. Der Kurs führt erklärend, anschaulich und auf unterhaltsame Weise zu Grenzbereichen des kosmologischen Wissens und der Erkenntnisfähigkeit:

    • Wozu braucht man einen Urknall?
    • Was ist Zeit und was war davor?
    • Die Quanten: die Energie des Nichts
    • Vom falschen Zustand zum lautlosen Knall
    • Die Materie als Kind aus einer Higgs-Beziehung
    • Die erste Sekunde und die Entstehung von allem

Dieses Angebot ist eine Erweiterung des im vorherigen Semester angebotenen Kurses: Relativitätstheorie, Quanten, Urknall, Schwarze Löcher

Beginn Fr., 24.01. und 31.02.2020, 18:00 – 20:15 Uhr
Kursgebühr 29,00 €
Dauer 2 Termine
Kursleitung Lorenz Brüderl
Kursort vhs-Seminarzentrum 38 Traunstein, 1. OG, Raum 101

https://www.vhstraunstein.de/nc/programm/kurs/Neues+vom+Urknall+-+dem+Anfang+der+Welt+auf+der+Spur/nr/X0612/bereich/details/kat/193/