Astronomie im Chiemgau e.V.

Infotelefon: 08073 914 7161 (Bandansage)
Newsletter abonnieren
Übersicht Webseite


Feuerkugel melden

Aus aktuellem Anlass eine wichtige Information für unsere Besucher:

Um vorsorglich unsere Gäste und unsere Vereinsmitglieder auf Grund der aktuellen Lage zu schützen, werden wir bis Mitte April alle Veranstaltungen aussetzen.

Der Astronomietag am 28.03.wird auf den 24.10. verschoben.

Wir behalten uns vor, diesen Zeitraum nach der aktuellen Lagebewertung zu verlängern und werden rechtzeitig informieren.

Vorstandschaft des Vereins Astronomie im Chiemgau e.V.


Termine

  • ***Abgesagt*** Vereinstreffen in Oberreith
    14. April 2020 , 19:00h
    Wildparkstüberl Oberreith
    Alle Vereinsabende sind bis auf weiteres Abgesagt. Am zweiten Dienstag im Monat  findet immer unser reguläres Vereinstreffen statt. Treffpunkt ist das Wildparkstüberl in Oberreith, Beginn um 19h. Je nach Jahreszeit und aktuellen astronomischen Ereignissen gibt es kurze Vorträge, Vorstellung aktueller Bilder.   Für warmes Essen und Getränke ist gesorgt. Falls es das Wetter erlaubt, gehen wir anschließend noch auf die Sternwarte. Alle Interessierten, auch Nichtmitglieder, sind herzlich willkommen!


  • ***Abgesagt*** Vereinstreffen in Oberreith
    12. Mai 2020 , 19:00h
    Wildparkstüberl Oberreith
    Alle Vereinsabende sind bis auf weiteres Abgesagt. Am zweiten Dienstag im Monat  findet immer unser reguläres Vereinstreffen statt. Treffpunkt ist das Wildparkstüberl in Oberreith, Beginn um 19h. Je nach Jahreszeit und aktuellen astronomischen Ereignissen gibt es kurze Vorträge, Vorstellung aktueller Bilder.   Für warmes Essen und Getränke ist gesorgt. Falls es das Wetter erlaubt, gehen wir anschließend noch auf die Sternwarte. Alle Interessierten, auch Nichtmitglieder, sind herzlich willkommen!


  • Merkur am Abendhimmel
    15. Mai 2020

    Im Mai und Juni 2020 zeigt sich der Planet Merkur zum zweitenmal in diesem Jahr für ca. 3 Wochen am Abendhimmel. Der sonnennächste Planet ist schwer zu beobachten, weil er die meiste Zeit von der Sonne überstrahlt wird, und sich jeweils nur kurze Zeit weit genug von ihr entfernt, damit er in der Morgen- oder Abenddämmerung sichtbar wird. Ab dem 15.Mai 2020 taucht Merkur in der Abenddämmerung kurz nach Sonnenuntergang auf und ist dann für etwa 1/2 Stunde tief im Südwesten zu sehen, bevor er ebenfalls untergeht. Bis etwa zum 5. Juni kann er über dem abendlichen Nordwesthorizont beobachtet werden. Seine Helligkeit nimmt dabei von Tag zu Tag ab. Die besten Sichtbarkeitsbedingungen, d.h. größte Helligkeit und längste Sichtbarkeit  bietet Merkur um den 25. Mai 2020 herum.


Aktuelles aus dem Verein

  • Aussetzen aller Vereinsveranstaltungen

    Aus aktuellem Anlass eine wichtige Information für unsere Besucher:

    Um vorsorglich unsere Gäste und unsere Vereinsmitglieder auf Grund der aktuellen Lage zu schützen, werden wir bis Mitte April alle Veranstaltungen aussetzen.

    Der Astronomietag am 28.03.wird aktuell auf den 24.10. verschoben.

    Wir behalten uns vor, diesen Zeitraum nach der aktuellen Lagebewertung zu verlängern und werden rechtzeitig informieren.

    Vorstandschaft des Vereins Astronomie im Chiemgau e.V.

  • Verkauf Celestron CPC 800 XLT und Zubehör

    Hallo liebe Kollegen,

    über unseren Verein ist eine Verkaufsanfrage an mich herangetragen worden.

    Herr Kaschewski (71) aus Rosenheim möchte sich aus Alters- und gesundheitlichen Gründen von seiner Ausrüstung trennen.

    Wir treten hier nur als Vermittler auf, Absprachen bitte mit dem Verkäufer direkt

    Falls Ihr interesse habt meldet euch bei:
    Peter Kaschewski
    peter(ät)kaschewski.de (mehr …)

  • Vereinsausflug 2019 zum Planetarium Laupheim

    Am 14. September 2019 ging unser Vereinsausflug bei herrlichstem Wetter zum Planetarium + Sternwarte in das oberschwäbische “Sternenstädtchen” Laupheim, 23 km südöstlich von Ulm. Siehe auch Kurzbeschreibung des VdS.

    Die Adresse des Planetariums unterstreicht dessen galaktische Bedeutung:
    Milchstraße 1, 88471 Laupheim (mehr …)