Raumsonde Dawn erreicht Ceres

converted PNM fileDie NASA-Raumsonde “Dawn” hat nach fast 8-jähriger Flugzeit den Zwergplaneten Ceres (Bild) erreicht und ist in eine Umlaufbahn gelangt. Ceres ist mit fast 1000km Durchmesser der mit Abstand größte der Asteroiden und auch der erste, der entdeckt wurde. Am 1. Januar 1801 sah der sizilianische Pfarrer Giuseppe Piazzi in Palermo den Asteroiden als erster in seinem Teleskop und benannte ihn nach Ceres, der römischen Göttin des Ackerbaus. Seit 2006 wird Ceres, zusammen mit Pluto, zu den Zwergplaneten gerechnet.

Dawn wird Ceres für etwa 1 Jahr umkreisen, kartografieren und die Beschaffenheit ihrer Oberfläche untersuchen. Man erhofft sich davon Aufschlüsse über die Frühzeit unseres Sonnensystems und die Entstehungsgeschichte der anderen Planeten wie der Erde. Besonders interessant ist die Frage, ob es auf Ceres Wasser gibt.

Von besonderem Interesse ist außerdem auch ein auffallender heller Punkt in einem der Krater von Ceres.