Informationen zur Ehrensberger-Sternwarte Traunstein

Die angekündigten Führungen auf der Ehrensberger-Sternwarte Traunstein finden bei jedem Wetter statt. Bei schlechtem Wetter wird das historische Instrumentarium erklärt und vorgeführt. In klaren Nächten wird die Kuppel geöffnet und Beobachtungen durchgeführt. 

Treffpunkt ist der Haupteingang des Hauses St. Rupert (Lage). Die Besucher werden zur angekündigten Zeit dort abgeholt und nach einer kurzen Einführung zur Sternwarte geführt. 

Der Eintritt zu den normalen Führungen ist frei. Spenden sind natürlich jederzeit willkommen.

Gruppenführungen für Schulen, Vereine und andere Organisationen können gegen einen Unkostenbeitrag von 40€ vereinbart werden, eine vorherige Terminvereinbarung ist jedoch erforderlich. Kontaktangaben für eine Terminvereinbarung finden Sie hier.

Die Führungen dauern eineinhalb bis zwei Stunden, auf Wunsch auch länger.

Bitte denken Sie an warme Kleidung. Die Sternwarte ist ungeheizt, und es kann bei geöffneter Kuppel unangenehm kalt werden. 

Damit sich die Augen an die Dunkelheit anpassen können, bitten wir auf die Benutzung von Taschenlampen sowie Smartphones zu verzichten.