Astronomie im Chiemgau e.V.

Infotelefon: 08073 914 7161 (Bandansage)
Newsletter abonnieren
Übersicht Webseite


Feuerkugel melden

Aus aktuellem Anlass eine wichtige Information für unsere Besucher:

Wegen der derzeitigen Entwicklung der Corona-Pandemie stellen wir den öffentlichen Beobachtungsbetrieb bis Ende des Lockdowns ein.  

Wenn es die Umstände (Empfehlungen des RKI) erlauben, werden wir unsere Veranstaltungen wieder aufnehmen. Zur Anwendung kommt dann wieder unser Hygienekonzept, das wir entsprechend den Vorgaben überprüfen und anpassen werden. Darüber informieren wir Sie wieder über unsere Homepage. 

Vorstandschaft des Vereins Astronomie im Chiemgau e.V.


Bevorstehende Termine

  • Vereinstreffen in Oberreith
    11. Mai 2021 , 19:00h
    Wildparkstüberl Oberreith
    Jeweils am zweiten Dienstag jedes Monats um 19.00h findet das reguläre Monatstreffen unseres Vereins statt.  Je nach Jahreszeit und aktuellen astronomischen Ereignissen gibt es kurze Vorträge, Vorstellungen selbst aufgenommener Bilder und Diskussionen über alles was in Astronomie, Raumfahrt und Wissenschaft vor sich geht. Veranstaltungen des Vereins wie Astronomietage oder öffentliche Beobachtungen werden geplant, und mitgebrachte Optik oder Kameras werden begutachtet. Die Geselligkeit kommt dabei keineswegs zu kurz. Wegen der aktuellen Corona-Pandemie und der dadurch bedingten Kontakt- und Ausgangsbeschränkungen steht jedoch b.a.w. nicht fest, ob die Vereinstreffen tatsächlich wie geplant vor Ort stattfinden können. Falls das nicht möglich ist, wird das Treffen statt dessen online abgehalten. Daher erfolgt zu jedem Treffen kurzfristig eine Einladung mit der Information, ob dieses online oder vor Ort in Oberreith stattfinden wird. (mehr …)


  • Saturn in Opposition
    2. August 2021

    Am 2. August 2021 erreicht Saturn, der Planet mit den beeindruckenden Ringen, seine diesjährige Opposition. An diesem Tag steht er der Sonne am Himmel genau gegenüber, d.h. er geht abends bei Sonnenuntergang auf und morgens bei Sonnenaufgang wieder unter. Zur Opposition ist Saturn der Erde am nächsten und bietet deswegen die besten Beobachtungsbedingungen: Seine Helligkeit erreicht mit -0,2 mag ihr Maximum, ebenso der Durchmesser (18,6") des im Fernrohr sichtbaren Planetenscheibchens. Die Ringe erreichen eine mehr als doppelt so große Ausdehnung von 42,0". (mehr …)


  • Nacht der Sternschuppen
    9. August 2021 , 22:00h
    Solarstromsternwarte Oberreith
    Zwischen dem 9. und dem 13. August wird das diesjährige Maximum des Meteorschauers der Perseiden erwartet, die meisten am Morgen des 12. August. Im Volksmund sind die Perseiden auch bekannt als „Laurentiustränen“. Die Beobachtung der Perseiden-Sternschnuppen wird heuer nicht durch störendes Mondlicht beeinträchtigt, da der Mond noch vor dem ersten Viertel steht und zur besten Beobachtungszeit längst untergegangen ist. (mehr …)


Aktuelles aus dem Verein