Supernova in NGC6946

Supernova in der Feuerwerksgalaxie (NGC6946)

im Sternbild Kepheus befindet sich die Galaxie NGC6946. Seit 1917 ereigneten sich in diesem Spiralnebel zehn Supernovas. Daher auch der Name Feuerwerksgalaxie. Am 14.5. entdeckte der Amerikaner Wiggins Patrick einen hellen Stern auf einer Aufnahme in einem Spiralarm. Angeregt durch meinen Vereinskollegen Andreas Murner der schon am 17.5. die SN aufgenommen hatte baute ich mein Equipment zuhause auf.

Am besten könnt ihr die Galaxie mit der SN nach Mitternacht beobachten. Die SN hat eine Helligkeit von knapp über 12 mag.

Hier zwei Aufsuchkarten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach kurzem E-Mail-Verkehr kam Stefan am Abend hinzu, da er sich sehr für ein neues Teleskop interessiert und sich Infos einholen wollte. Ich lud ihn kurzerhand ein, so dass wir gemeinsam die SN ablichten wollten. Nachdem wir das Teleskop (EQ6 und GSO 8″f4 Newton) aufgebaut hatten und alles soweit eingerichtet war, fuhren wir die Galaxie im Teleskop an. Kamera dran gehängt und schon bei 30 sek Belichtungszeit war die Galaxie deutlich mit der SN zu sehen. 

Wir belichteten nun 120 Sekunden, so konnten wir uns weiter über die Teleskoptypen unterhalten. Ihre Vor- und Nachteile, was sie kosten und was man damit alles machen kann.

Gegen 24 Uhr fuhr Stefan nach Hause und ich ließ die Kamera weiter laufen. So konnte ich 40 Aufnahmen a 120sek Belichtungszeit machen, die ich zum Stacken verwenden konnte.